Denken Sie auch an die Zeit nach Ihrem Tod

Den meisten Menschen fällt der Gedanken an das Sterben oder gar ihren eigenen Tod nicht leicht. Als Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in kommen Sie wahrscheinlich öfter mit dem Thema Tod in Berührung.

Doch was ist nach Ihrem Tod?

Viele Punkte müssen im Vorfeld geregelt werden, vergessen Sie auch Ihr Begräbnis nicht.

Da das Ster­be­geld ersatzlos aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen wurde, ist heute jeder selbst für seine Be­stat­tungs­vor­sor­ge verantwortlich.

Wenn Sie sich ein würdiges Begräbnis wün­schen und Ihre Angehörigen damit nicht belasten wollen, sorgen Sie vor und schließen Sie eine Ster­be­geldversicherung ab.

Die Ster­be­geldversicherung ist eine kapitalbildende Versicherung. Wenn der Versicherte stirbt, wird die vereinbarte Summe an die Angehörigen ausgezahlt, die mit dem Geld das Begräbnis finanzieren können.

Tipp: Denken Sie auch darüber nach, wie Sie sich eine würdige Bestattung vorstellen und halten Sie diesen Gedanken am besten schriftlich fest. So erhalten Sie ein würdevolles Begräbnis und unterstützen Ihre Angehörigen auch nach Ihrem Tod, indem Sie ihnen diese Frage abnehmen.

Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns bitte.


Ihr Angebot über eine Ster­be­geldversicherung

Vorname, Name: *
Geburts­datum: *
Straße, Hausnr.: *
PLZ, Ort: *
Telefon: *
E-Mail: *
Ich interessiere mich für::



Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...